Koibehandlung - Koi-Herzberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Koibehandlung

Behandlungsmittel

Um im Falle eines bakteriellen Befalles oder eines Parasitenvorkommens richtig zu behandeln, ist es wichtig das richtige Medikament zu verwenden. Man sollte gezielt die Ursache bekämpfen und nicht provelaktisch handeln. Ein gezielter Haut- oder Kiemenabstrich kann schon viele Ursachen erklären.

Achtung: Fragen Sie bei Fischkrankheiten grundsätzlich erst Ihren  Fischspezialisten. Eine genaue Diagnose ist wichtig für die Wahl der  richtigen Behandlung! Seien Sie vorsichtig beim Einsatz von  Medikamenten.


.


Fluke-M

Anwendung: Kiemen-und Hautwürmer

Preis:


.


Fluke-P

Anwendung: Kiemen-und Hautwürmer

Preis:


.


Cyprinocur FMC

Cyprinocur FMC ist ein hochwirksames Breitbandmittel gegen einzellige  Ektoparasiten (Trichodina, Costia, Ichtio...) und Saprolegnia  (Pilzerkrankung). Einsetzbar über 10°C.

Preis:
.


Cyprinocur Permanganat 1000ml

Dient der Bekämpfung von parasitären Infekten der Haut, hervorgerufen durch einzellige Parasiten wie Trichodina oder andere Hauttrüber.

Preis:
.


Cyprinocur Malachit 1000ml

Cyprinocur  Malachitgrünoxalat-Lösung dient zur Bekämpfung von Ichthyo (Weißpünktchenkrankheit) und Schimmel (Pilzinfektionen) auf dem Koi.

Preis:
.


Cyprinocur Wasserstoffperoxyd 3% 1000ml

Zur Neutralisation von Cyprinocur Permanganat  werden 20 ml Cyprinocur Wasserstoffperoxid auf 1.000 l Teichvolumen gegeben. Wenn Sie eine Wunde desinfizieren wollen, so geben Sie etwas Cyprinocur Wasserstoffperoxid auf ein Wattestäbchen und reinigen Sie damit die Wunde.

Preis:
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü